Cursillo - was ist das?

"Cursillo" kommt aus dem Spanischen und heißt "kleiner Kurs".
Der 1. Cursillo wurde 1949 im Kloster San Honorato in Mallorca gehalten. heute wird der Cursillo in über 60 Ländern der Welt gehalten.
Auf Deutsch wurde der erste Cursillo im Juni 1960 in Wien gehalten.
Der Cursillo dauert drei Tage und wird von einem Team von Laien und Priestern gehalten.
Er wird für Frauen und Männern getrennt durchgeführt.



Inhalte eines Cursillos

Der Cursillo will das Erlebnis des Wesentlichen im Christentum ermöglichen und vermitteln. Der dreitägige Kurs führt zu einer dreifachen Begegnung:

  • Begegnung mit sich selbst, um das eigene Leben mit seinen Licht- und Schattenseiten annehmen und bejahen zu lernen
  • Begegnung mit Jesus Christus als Freund und Bruder. Er ist das Ja Gottes zum Menschen. Er ist die Antwort auf die Sehnsucht nach Liebe, denn Gott liebt jeden Menschen ganz und voraussetzungslos.
  • Begegnung mit anderen Menschen im offenen, herzlichen Miteinader, in gegenseitiger Wertschätzung im Erzählen und miteinader teilen unserer Lebens- und Glaubenserfahrungen.

Der Cursillo ist ein Kurs, in dem alle "Suchenden" - ganz unabhängig von Alter, Beruf oder Herkunft - herzlich willkommen sind. Ob kritisch distanziert, verunsichert oder engagiert, ob auf der Suche nach neuer Sinngebung, nach Gemeinschaft, Heimat oder Geborgenheit: Im Cursillo sind Sie richtig.

Cursillo - Gruppen in St. Heinrich

Aus dem Erlebnis dieser drei Tage sind in der Pfarrei zwei Cursillo - Gruppen entstanden. Die Treffen der Gruppen sind alle vier Wochen jeweils am 2. und 3. Donnerstag im Monat. Wir beten und singen miteinander, lesen in der Bibel und tauschen uns aus über unsere Lebens- und Glaubenserfahrungen.
Jeden 4. Mittwoch im Monat findet in unserem Pfarrsaal um 19.30 Uhr eine Ultreya statt. Ultreya ist der Pilgerruf (Eia ultra! - Vorwärts!), den sich die Pilger zuriefen, um nicht zu ermüden.
Bei dieser Ultreya wird ein Impuls zum Thema des Abends gegeben, anschließend feiern wir Eucharistie und als Abschluß gibt es die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen bei einem Glas Wein und einem kleinen Imbiss.

Alle sind eingeladen den Cursillo selber kennen zu lernen.

Weiter Informationen erhalten Sie unter:

Frau Maria Schöll
Tel.: 0 89/71 32 64

www.cursillo-muenchen.de 
www.cursillo.de