Sie sind hier: Seelsorge und Sakramente :: Taufe

Taufe

Ein Kind wird geboren. Für die Eltern ist es ein großes Geschenk und Sie möchten alles dafür tun, dass sein Leben gelingt.
Ein junger Mensch oder ein Erwachsener macht die Erfahrung das der Glaube wichtig für das eigene Leben ist.
Meist sind es solche Situationen, in denen die Frage nach der Taufe auftaucht.
In der Taufe werden wir aufgenommen in die Gemeinschaft der Christen.
Gott sagt mir in der Taufe seine Liebe für immer zu: "Du bist meine geliebte Tochter, mein geliebter Sohn".

Anmeldung
Zur Anmeldung für eine Taufe wenden Sie sich bitte frühzeitig an unser Pfarrbüro.
Für Anmeldung brauchen wir die Geburtsurkunde des Kindes, die Personalien der Eltern und Paten mit Patenschein und wenn Sie aus einer anderen Gemeinde kommen einen Entlassschein aus ihrer Wohnsitzpfarrei.

Sie können auf dem Taufformular schon einmal einen Wunschtermin für die Tauffeier angeben. Wir bemühen uns sehr diese umzusetzen.


Den Taufpaten für Ihr Kind wählen Sie selber aus. In der Regel sollte ein Taufpate katholisch und gefirmt sein.

Hier können Sie sich das Anmeldeformular zur Taufe als PDF herunterladen.

 

Wichtiger Hinweis: Mit der Unterschrift auf dem Taufformular willigen Sie ein, dass wir im Rahmen der Taufe den Namen ihres Kindes (ohne Nennung der Adresse und Geburtsdatum) mit dem Tag der Taufe in folgenden Medien zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit veröffentlichen dürfen:
Gottesdienstanzeiger, Homepage, Internet, Schaukasten
Wenn Sie das nicht möchten können Sie sich schriftlich an das Pfarrbüro St. Heinrich, Scharnitzstr. 2, 81377 München, E-Mail st-heinrich.muenchen(at)ebmuc.de wenden.

 

 

Gestaltungsvorschläge:


Weitere Informationen finden Sie hier auf der Homepage unserer Erzdiözese.


 
Segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen,
dass es sehen lernt mit seinen eigenen Augen
das Gesicht seiner Mutter
und die Farben der Blumen
und den Schnee auf den Bergen
und das Land der Verheissung.

Segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen,
dass es hören lernt mit seinen eigenen Ohren
auf den Klang seines Namens,
auf die Wahrheit der Weisen,
auf die Sprache der Liebe
und auf das Wort der Verheissung.

Segne dieses Kind und hilf uns, ihm zu helfen,
dass es lieben lernt mit seinem ganzen Herzen.


Lothar Zenetti