Tagesablauf (außerhalb der Schulferien)

 

Bis 11:30           Vorbereitungszeit des pädagogischen Personals

11:30 – 13:30    Ankunft und 1. Hausaufgabenzeit

Die Kinder kommen nach Schulschluss eigenständig in den Hort. Dort beginnen alle Kinder, die vor 13:00 Uhr Unterrichtsende haben, mit den Hausaufgaben bis diese erledigt sind.

13:30 – 14:00    Mittagessen

Das Mittagessen wird mit einem gemeinsamen Gebet begonnen. Danach holen sich die Kinder tischweise das Essen. Dieses ist auf einem separaten Tisch aufgebaut. Jedes Kind sollte von jedem Essensteil probieren, wobei jeder die Menge selbst bestimmen kann. Nach dem Essen räumt jedes Kind sein Geschirr in den Geschirrspüler.

14:00 – 14:30    Freispielzeit

In dieser halben Stunde können alle Kinder einer beliebigen Beschäftigung nachgehen. Ein freiwilliges Beginnen mit den Hausaufgaben ist aber auch möglich.

14:30 – 16:00    2. Hausaufgabenzeit und Freispielzeit

Alle Kinder die noch Hausaufgaben zu erledigen haben beginnen ab 14:30 Uhr damit. Kinder die alle Aufgaben erledigt haben, können ins Freispiel gehen, d.h. sie wählen vollkommen eigenständig in welchem Spielbereich und mit welchem Spielpartner sie spielen möchten.

16:00 – 17:00    Abholzeit und Freispielzeit

Die Feriengestaltung

Die Ferienzeit ist ein wesentlicher Ausgleich zur intensiven Schul-, Hausaufgaben- und Lernzeit. Deshalb ist es uns wichtig, den Kindern in dieser Zeit einen Ausgleich mit entsprechenden Angeboten zu schaffen. Dazu gehören für uns unterschiedliche Ausflüge, aktive Angebote und vor allem auch das freie Spiel der Kinder. Begleitet wird dies durch das gemeinsame Kochen mit ihnen. Dabei dürfen die Kinder nicht nur selbst entscheiden, was es zum Mittagessen gibt, sondern sind am Einkauf und an der Zubereitung beteiligt. So wollen wir die Selbstständigkeit der Kinder fördern und unterstützen.

Eine Planung mit den Aktivitäten und Ausflügen für die kommenden Ferien wird immer einige Wochen zuvor rausgegeben. In den Ferien ist bereits ab 7:30 Uhr eine Betreuung möglich. Die zur Regelbuchung hinzukommenden Stunden müssen über eine zusätzliche Ferienbuchung abgedeckt werden.

Auf diese Weise bieten wir den Familien eine umfassende Ferienbetreuung, die dazu den Kindern einen entsprechenden Ausgleich zur Schulzeit bieten soll.