Sie sind hier: Gottesdienste

Gottesdienste in St. Heinrich und St. Josef

Die regulären Gottesdienste finden Sie in der linken Spalte. Ausnahmen sehen Sie rechts oder bei Aktuelles auf der Startseite.

Gottesdienstzeiten

Seite 4 von 4
1234 <<

Sonntag, 22. März
09:30 Gottesdienst, St. Josef
10:30 Pfarrgottesdienst, St. Heinrich
Dienstag, 24. März
08:30 Hl. Messe, St. Heinrich
17:00 Kreuzwegandacht 2020
Donnerstag, 26. März
08:30 Hl. Messe, St. Heinrich

Gemeinschaftsmesse der Frauen kdf, anschließend Eucharistische Anbetung bis 10 Uhr

19:00 Fastenmeditation 2020
Freitag, 27. März
16:30 Rosenkranz, St. Josef
Samstag, 28. März
17:15 Rosenkranz, St. Heinrich
18:00 Vorabendmesse, St. Heinrich

Seite 4 von 4
1234 <<



Behindertenparkplatz

In der Weilheimerstraße, direkt vor dem Haupteingang zur Kirche, befindet sich ein Behindertenparkplatz. Somit können Menschen mit entsprechenden Einschränkungen auf kurzem Wege die Kirche besuchen.

Fastenmeditation

Jedes Jahr in der österlichen Bußzeit lädt der Pfarrgemeinderat zu Bibelmeditation am Donnerstag Abend im Altarraum der Kirche von St. Heinrich ein. Es ist ein Angebot für die Pfarrgemeinde, sich gemeinsam auf das Osterfest vorzubereiten.

Kreuzwegandachten

Jeden Dienstag in der österlichen Bußzeit versammeln wir uns zu Kreuzwegandachten im Altarraum der Kirche.

Stadtfronleichnahm

An Fronleichnahm (zweiter Donnerstag nach Pfingsten) finden in St. Heinrich und St. Josef, sowie in allen anderen Pfarreien innerhalb des Mittleren Rings, zugunsten der Stadtprozession keine Gottesdienste statt. Die Stadtprozessesion beginnt mit der Eucharistiefeier um 9:00 Uhr auf dem Marienplatz.

Bergmesse im Pfarrverband

Jedes Jahr zu Herbstbeginn nutzen wir die letzten Sonnenstrahlen und feiern eine Bergmesse auf dem Hörnle bei Bad Kohlgrub. Die Messe findet in der Regel am letzten Sonntag im September statt und beginnt um 11:30 Uhr am Vorderen Hörnle. Für gewöhnlich entfällt dann der Gottesdienst um 10:30 Uhr in St. Heinrich.

Erntedank

Immer am ersten Sonntag im Oktober feiern wir das Erntedankfest mit einem Familiengottesdienst. Erntedank ist eines der ältesten Feste, das Menschen feiern. Wir danken Gott am Ende der Erntezeit, dass er Früchte, Gemüse und Getreide wachsen hat lassen.